Der Ausblick von der Karlshöhe über Stuttgart ist auch bei Sonnenaufgang atemberaubend
Lesezeit ca. 8 Min.

Unsere Top 20 Aussichtspunkte in Stuttgart 2020 – Teil 2

In Stuttgart gibt es viele Hotspots, die beste Aussicht auf den Kessel versprechen. Im ersten Teil meiner Top 20 hab‘ ich Dir bereits ein paar Highlights wie den Birkenkopf oder den Grünen Heiner vorgestellt. Die restlichen 10 Aussichtspunkte gibt es nun in meinem heutigen Blogartikel.

1. Unser Geheimtipp – tolle Aussicht auf Stuttgart-Süd

Aussicht in Stuttgart-West auf den Süden
Tolle Aussicht auf den wilden Süden

Dieser Aussichtspunkt ist noch relativ unbekannt und befindet sich in Stuttgart-West oberhalb des Schwabtunnels. Ich habe den Spot durch Zufall entdeckt, als ich im Westen spazieren war. Von hier aus hast Du tolle Aussicht auf Stuttgart-Süd und die Matthäuskirche. Vor allem am Abend kannst Du hier spektakuläre Stadtaufnahmen auf den Sensor Deiner Kamera bannen.

So kommst Du hin

Am einfachsten erreichst Du den Aussichtspunkt, wenn Du von Stuttgart-Süd aus die Treppe am Schwabtunnel hinaufsteigst. Oben angekommen, hältst Du Dich links und läufst die Wannenstraße entlang. Nach ein paar Metern siehst Du dann schon ein Geländer mit ein paar Bänken davor. Von einer Anreise mit dem Auto würde ich Dir aufgrund fehlender Parkplätze abraten, zumal die Bushaltestelle „Schickhardtschule“ direkt unterhalb des Schwabtunnels liegt. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Wenn Du die Wannenstraße weiter läuft kannst, Du noch weitere Punkte entdecken, an denen Du eine tolle Aussicht auf Stuttgart hast. Die Gegend lässt sich auch hervorragend mit einem kleinen Spaziergang durch Stuttgart-West verbinden, da Highlights wie die Karlshöhe und auch der Aussichtspunkt Hasenbergsteige problemlos zu Fuß erreicht werden können.

2. Aussichtsplattform Panoramaweg – ein Highlight auf dem Weg zum Flughafen

Aussicht bis zur Grabkapelle auf dem Württemberg

Ich habe diesen Aussichtspunkt entdeckt, als ich meinen Bruder einmal vom Stuttgarter Flughafen abgeholt habe. Vor hier aus hast Du eine wunderbare Aussicht auf das Neckartal, auf Stuttgart und auf Esslingen. Die Plattform selber liegt direkt an einer Hauptstraße und ist vor allem im Sommer sehr stark frequentiert.

So kommst Du hin

Die Aussichtsplattform Panoramaweg ist zwischen Ostfildern und Pliensauvorstadt direkt an der Hauptstraße. Mit etwas Glück findest Du an der Straße einen Parkplatz. Vor allem am Wochenende ist dort die Parksituation allerdings relativ angespannt. Daher kannst Du auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Die U-Bahn-Haltestelle „Parksiedlung“ befindet sich oberhalb der Plattform. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Direkt vor der Plattform befindet sich ein alter Baum, der sich hervorragend als Vordergrundmotiv eignet. Immer getreu dem Motto: „Vordergrund macht Bild gesund“. Wenn Du Deine Kamera ein bisschen in die andere Richtung drehst, hast Du von hier außerdem einen nahezu perfekten Blick auf die Esslinger Burg.

3. Ein Klassiker: Aussicht von der Sternwarte Stuttgart

Die Aussicht auf den Kessel von Stuttgart von der Stuttgarter Sternwarte aus
Auch am Tag eine tolle Aussicht über Stuttgart

Die Stuttgarter Sternwarte wurde bereits im Jahr 1921 erbaut und wird bis heute von einem gemeinnützigen Verein unterhalten und von ehrenamtlichen Mitgliedern betrieben. Das Gebäude befindet sich inmitten von Stuttgart auf der Uhlandshöhe. Von hier aus hast Du eine perfekte Aussicht über den Stuttgarter Kessel, die Mercedes-Benz-Arena bis hin zur Grabkapelle auf dem Württemberg.

So kommst Du hin

Mit dem Auto kannst Du die Sternwarte über die Haußmannstraße erreichen. Aufgrund der Parksituation in Stuttgart empfehle ich Dir auch hier die Anreise mit Bus und Bahn. Von den Haltestellen „Heidehofstraße“ und „Urachstraße“ erreichst Du den Aussichtspunkt in nur 10 Minuten zu Fuß. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Direkt an der Sternwarte startet der Alfred-Locher-Weg, über den Du zum Aussichtspunkt Uhlandshöhe gelangst. Von hier hast Du ebenfalls eine tolle Aussicht über die Stuttgarter Innenstadt.

4. Die Aussicht am Bismarckturm – der höchste Punkt in Stuttgart-Nord

Aussicht auf Stuttgart Mitte vom Bismarckturm aus
Ein Klassiker: Die Aussichtsplattform am Bismarckturm

Wusstest Du, dass es in ganz Deutschland Bismarcktürme gibt? So sieht zum Beispiel der Bismarckturm in Heidelberg seinem Stuttgarter Pendant zum Verwechseln ähnlich. Der Grund: Die meisten dieser Türme sind nach dem Entwurf „Götterdämmerung“ von Wilhelm Kreis erbaut. Der Grundstein für das Stuttgarter Exemplar wurde dabei bereits im Jahr 1902 gelegt und 1904 eröffnet. Auf dem Turmkopf wurde früher eine Schale angebracht, um ein Feuer zu Bismarcks Geburtstag, Todestag und Reichsgründungstag entfachen zu können. Ab 1928 wurde der Bismarckturm dann allerdings als Wasserturm genutzt. Von der Plattform vor dem Turm aus hast Du eine tolle Aussicht über ganz Stuttgart.

So kommst Du hin

Wenn Du mit dem Auto anreisen möchtest, solltest Du am Tennisclub Weissenhof parken. Die Straße direkt zum Bismarckturm ist nur für Anlieger freigegeben. Außerdem sind die Parkmöglichkeiten direkt am Turm sehr begrenzt. Mit der U-Bahn kannst Du bis zur Haltestelle „Killesberg“ fahren. Von dort sind es ca. 30 Minuten zu Fuß zum Turm. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Wenn Du eine noch bessere Aussicht über Stuttgart erleben möchtest, kannst Du den Bismarckturm auch besteigen. Die Öffnungszeiten findest Du hier. Außerdem lohnt sich auch noch ein Besuch im Höhenpark Killesberg, der unweit des Turms gelegen ist. Dort hast Du mit dem Killesbergturm Stuttgart eine weitere tolle Aussichts-Möglichkeit. Natürlich bietet sich der Bismarckturm selbst auch als beeindruckendes Architekt-Motiv an.

5. Die Karlshöhe in Stuttgart-West – einer der beliebtesten Biergärten Stuttgarts

Der Ausblick von der Karlshöhe über Stuttgart ist auch bei Sonnenaufgang atemberaubend
Niemals 0815 – immer 0711

Die Karlshöhe ist mein absoluter Lieblingsspot in Stuttgart. Das liegt zum einen daran, dass ich den Aussichtspunkt zu Fuß in ein paar Minuten erreich kann und zum anderen, dass die Aussicht von hier einfach perfekt ist. Neben dem Stuttgarter Süden kannst Du hier auch den Stuttgarter Fernsehturm ablichten. Außerdem kannst Du von hier aus auch mit einem geeigneten Objektiv die Stuttgarter Innenstadt mit Tagblattturm und Rathaus fotografieren. Übrigens: Direkt auf der Karlshöhe befindet sich einer der beliebtesten Biergärten Stuttgarts.

So kommst Du hin

Die Parkplatzsuche in Stuttgart-West möchtest Du Dir nicht antun – glaube mir. Darum würde ich Dir die Anreise mit der S-Bahn empfehlen. Von der Haltestelle „Feuersee“ aus kannst Du die Karlshöhe problemlos zu Fuß erreichen. Und auf dem Rückweg kannst Du dann auch gleich noch die Johanneskirche am Feuersee als Motiv mitnehmen. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Du liebst es Sonnenaufgänge zu fotografieren? Dann geht es Dir wie mir. Darum empfehle ich Dir die Karlshöhe zum Sonnenaufgang zu besuchen. Der Anblick, wenn die Sonne hinter dem Hang hervor kommt, ist immer wieder unbeschreiblich schön und lohnt sich als tolles Foto aus Stuttgart.

6. Aussichtsplattform am Santiago de Chile Platz – ein must-have für alle Panorama-Freunde

Die Aussicht auf Stuttgart ist vom Santiago de Chile Platz aus grandios
Zu jeder Jahreszeit ein Highlight: Die Aussicht vom Santiago de Chile Platz aus

Benannt nach der Hauptstadt Chiles gehört der Santiago de Chile Platz zu den Top-Aussichtspunkten in Stuttgart. Dabei wurde die Namenswahl maßgeblich vom Honorarkonsul des Chilenischen Konsulats in Stuttgart initiiert. Von dort aus hast Du eine beeindruckende Aussicht über den ganzen Talkessel Stuttgarts. In Santiago existiert übrigens der „Plaza Stuttgart“ als Pendant.

So kommst Du hin

Auch hier empfehle ich Dir die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, da Du in der Ecke kaum einen Parkplatz finden kannst. Du kannst Deinen Besuch hier wunderbar mit einer Fahrt in der Stuttgarter Zahnradbahn „Zacke“ verbinden. Die Haltestelle „Haigst“ befindet sich nämlich direkt neben dem Santiago de Chile Platz. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Den Santiago de Chile Platz kannst Du hervorragend in eine Wanderung auf dem Blaustrümpflerweg einbauen. Dort warten unzählige Foto-Hotspots auf Dich. Wenn Du außerdem mit der „Zacke“ anreist, kannst Du auch schon während der Fahrt die Aussicht auf Stuttgart genießen.

7. Aussichtspunkt Sankt-Helens-Steg – beeindruckender Blick auf den Pragsattel zur blauen Stunde

Aussicht auf Stuttgart bei Nacht vom Aussichtspunkt Sankt-Helens-Steg aus
Der markante Bülow Tower am Pragsattel

Vor allem zur blauen Stunde kannst Du vom Aussichtspunkt Sankt-Helens-Steg beeindruckende Fotos von Stuttgart machen. Von hier hast du einen perfekten Blick auf den Bülow Tower mit seinem charakteristischen Dachsegel und der Mercedes-Benz-Arena im Hintergrund. Außerdem kannst Du viele Bereiche des ehemaligen Geländes der Internationale Gartenbauausstellung 1993 erkennen. Der Sankt-Helens-Steg wurde übrigens auch extra für die IGA 93 errichtet.

So kommst Du hin

Wenn Du mit dem Auto anreisen möchtest, empfehle ich Dir, an der Stresemannstraße zu parken. Von dort sind es zu Fuß nur ein paar Meter bis zur Aussichtsplattform. Wenn Du mit dem Bus anreisen möchtest, kannst Du bis zur Haltestelle „Höhenfreibad“ fahren. Auch von der U-Bahn-Haltestelle „Maybachstraße“ ist der Spot fußläufig erreichbar. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Über den Sankt-Helens-Weg kannst Du vom Aussichtspunkt aus auch noch die Aussichtsplattform Wartbergpark erreichen. Außerdem befindet sich die weltbekannte Weissenhofsiedlung in der näheren Umgebung und wartet auf Deinen Besuch.

8. Aussichtspunkt blauer Weg – Aussichtsstrecke in Stuttgart-West

Perfekter Blick auf den Stuttgarter Kessel vom blauen Weg aus
Perfekter Blick auf den Stuttgarter Fernsehturm

Der blaue Weg ist kein einzelner Aussichtspunkt, sondern eine Art Panoramaweg in Stuttgart-West. Von hier aus hast Du die Möglichkeit viele tolle Fotos von Stuttgart und dem Stuttgarter Fernsehturm zu machen. Der Spazierweg liegt am Südhang des Hasenbergs und führt von der Hasenbergsteige bis zum Waldrand direkt unterhalb des Gipfels des Hasenbergs.

So kommst Du hin

Am einfachsten erreichst Du den blauen Weg über die Hasenbergsteige aus. Kurz vor dem ehemaligen Seewasserwerk Hasenberg kannst Du in den Panoramaweg abbiegen. Wenn Du mit dem Auto anreisen möchtest, empfehle ich Dir am Parkplatz unterhalb des Birkenkopfs zu parken und dann die Hasenbergsteige hinunter zu laufen. Die Durchfahrt ist hier nämlich nur für Anlieger erlaubt. Die Buslinie 92 hält ebenfalls am Birkenkopf. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Neben dem Aussichtspunkt Hasenbergsteige befindet sich oberhalb des blauen Wegs die Ruine des Hasenbergturms mit dem Skulpturenpark davor. Von hier aus kannst Du auch das ein oder andere schöne Motiv von Stuttgart machen.

9. Aussichtsplattform Birkenwaldstraße – ein Klassiker

Die Aussicht auf Stuttgart von der Aussichtsplattform Birkenwaldstraße aus ist beeindruckend
Eine der bekanntesten Bänke Stuttgarts

Direkt an der Birkenwaldstraße in Stuttgart-Nord liegt wohl eine der bekanntesten Aussichtsplattformen Stuttgarts. Vor hier aus hast Du eine perfekte und unverbaute Aussicht über ganz Stuttgart. Du kannst von hier aus neben dem Fernsehturm, dem Gaskessel und der Mercedes-Benz-Arena auch die Stadtbibliothek am Mailänder Platz und den Hauptbahnhof fotografieren. Der gesamte Platz wurde 2015 saniert und mit drei neuen Sitzbänken versehen. Falls Du noch nie hier gewesen bist, solltest Du das auf jeden Fall nachholen – es lohnt sich zu jeder Tages- und Jahreszeit.

So kommst Du hin

Mit dem Auto kannst Du mit etwas Glück direkt in der Birkenwaldstraße parken. Vor allem am Wochenende sind Parkplätze hier aber Mangelware. Mit dem Bus kannst Du bis zur Haltestelle „Viergiebelweg“ fahren, die sich in der Nähe der Aussichtsplattform befindet. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Besonders reizvoll ist das Fotografieren hier zur blauen Stunde. Wenn Du dein Stativ gut ausrichtest und ein Weitwinkelobjektiv verwendest, kannst Du, neben der Aussicht auf Stuttgart im Hintergrund, die Trafficlights der Straße im Vordergrund mit auf’s Bild bekommen. Dadurch kannst Du ein sehr spannende Bildkomposition erreichen.

10. Die Aussicht vom Eugensplatz aus – im Schatten des Galateabrunnens

Die Aussicht auf die Stuttgarter Innenstadt vom Eugensplatz aus
Auch der Galateabrunnen selber ist ein tolles Fotomotiv

Der Stuttgarter Eugensplatz gehört zu den absoluten Touristenhighlights in unserer Stadt. Kein Wunder. Zum einen hast Du von hier aus einen tollen Blick über die Stuttgarter Innenstadt. Zum anderen bietet der historische Galateabrunnen, der direkt auf dem Platz erbaut wurde, ein beliebtes Fotomotiv. Der Brunnen wurde 1890 eingeweiht und sorgte damals für viele Diskussionen: Vielen Stuttgartern war die Darstellung der nahezu unbekleideten Galatea zu anstößig. Der Protest endet erst, als Königin Olga damit drohte, die Figur umdrehen zu lassen, sodass das Hinterteil Galateas über Stuttgart thronen würde.

So kommst Du hin

Wenn Du mit dem Auto anreisen möchtest, empfehle ich Dir in einem Parkhaus in der Innenstadt zu parken und dann über die Eugenstaffel zum Eugensplatz zu laufen. Mit der U-Bahn kannst Du direkt an der Haltestelle „Eugensplatz (Jugendherberge)“ aussteigen. Aussichtspunkt bei Googlemaps anzeigen.

Unser Tipp für perfekte Fotos aus Stuttgart

Neben der Aussicht auf Stuttgart und dem Galateabrunnen, kannst Du hier noch ein ganz besonderes Denkmal vor die Linse bekommen. Der Humorist Loriot (Vicco von Bülow) lebte von 1938 bis 1941 in Stuttgart. Ihm zu ehren wurde am Eugensplatz eine Säule mit einem Mops auf der Spitze errichtet. Von ihm stammt nämlich der berühmte Satz: „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.“

Unterstütze 0711bilder

Unsere Seite enthält externe Affiliate-Links* und Werbung**. Wenn Du uns unterstützen willst, kaufe Dein Equipment, indem Du auf die verlinkten Produkte klickst. So erhalten wir eine kleine Provision und für Dich entstehen keine zusätzlichen Kosten.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare